Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Das Evangelische Jugendwerk Bezirk Leonberg behandelt Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften insbesondere des Datenschutzgesetzes der Evangelischen Kirche in Deutschland (DSG-EKD), das im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) steht, sowie dieser Datenschutzerklärung.

Verantwortliche Stelle für die Datenverarbeitung

Evangelisches Jugendwerk Bezirk Leonberg,
Elsässer Straße 6, 71229 Leonberg
Telefon: 07152-947050
E-Mail: info@ejwleo.de

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen sie unter folgender Adresse: info@datenschutz.ekd.de

Wofür wir Ihre Daten nutzen:

Die für die Verwaltung unserer Freizeiten bzw. Veranstaltungen benötigten Personaldaten des Rechnungsempfängers sowie des Teilnehmenden werden mittels EDV erfasst und für die Durchführung der Freizeit bzw. Veranstaltung verarbeitet. Gegebenenfalls geben wir Ihre Daten zur Erlangung von Zuschüssen an die jeweiligen Verbandszentralen (Kreisjugendring, EJW Württemberg) weiter. Ohne die Bereitstellung der erforderlichen personenbezogenen Daten ist eine Anmeldung und Teilnahme in der Regel nicht möglich. Die mit derDurchführung betrauten hauptamtlichen und ehrenamtlichen Mitarbeitenden benötigen und erhalten Zugriff auf den für sie relevanten Teil der Daten. Je nach Freizeit oder Veranstaltung kann es sich bei den erfassten Daten um folgende handeln: Vorname, Name, Post- und Email-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Geschlecht, Krankenkasse, Ernährungs- und Gesundheitshinweise, etc. Ihre Daten werden nicht an Dritte zu Werbezwecken weitergegeben.

Wir verarbeiten außerdem personenbezogene Daten auf Grundlage von §6 DSG-EKD für folgende Zwecke:

– Eigenwerbung für Freizeiten, Veranstaltungen und ehrenamtliches Engagement (berechtigtes Interesse)

– Versand von Rundbrief und Newsletter (bei Einwilligung)

– Spendenverwaltung

– Erfüllung von Gesetzen und steuerrechtlichen Vorgaben

Die Rechtmäßigkeit für die Datenverarbeitung ist nach §6 Satz 1 DSG-EKD gegeben, wenn mindestens eine der folgenden Bedingungen erfüllt ist:

– Es besteht eine Erlaubnis oder Anordnung durch eine Rechtvorschrift (§6, 1 DSG-EKD)

– Ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke wurde gegeben (§6, 2 DSG-EKD)

– Die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer sonstigen Aufgabe erforderlich, die im kirchlichen Interesse liegt (§6, 4 DSG-EKD)

– Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrages erforderlich (§6, 5 DSG-EKD)

– Es bestehen berechtigte Interessen für die Verarbeitung (§6, 8 DSG-EKD)

Dauer der Datenspeicherung

Wir speichern Ihre Daten bis Sie Ihre Einwilligung widerrufen, Sie uns zur Löschung auffordern oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt, soweit gesetzliche Bestimmungen (z.B. des Steuerrechts) dem nicht entgegenstehen. Die für Freizeiten bzw. Veranstaltungen notwendigen Daten (Vorname, Name, Post- und Email-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Geschlecht, Krankenkasse, Ernährungs- und Gesundheitshinweise etc.) werden 3 Jahre zum Jahresende nach der Veranstaltung gelöscht.

Recht auf Widerruf

Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Übertragung der Daten an einen anderen Verantwortlichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

Recht auf Auskunft, Berichtigung, Sperrung oder Löschung Ihrer Daten

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde.

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Die Aufsicht über die Einhaltung der Vorschriften zum Datenschutz obliegt im kirchlichen Bereich dem Beauftragten für den Datenschutz der EKD. Für den Bereich der Evangelischen Landeskirche in Württemberg ist zuständig:

Beauftragter für den Datenschutz der EKD:

Herr Jacob

Böt Lange Laube 20
30519 Hannover
Telefon: +49 (0)511 768128-0
Fax: +49 (0)511 768128-20
info@datenschutz.ekd.de

Außenstelle für Datenschutzregion Süd

Hafenbad 22
89073 Ulm
Telefon: +49 (0) 731140593-0
Fax: +49 (0) 731140593-20


Cookie Consent mit Real Cookie Banner
X